Startseite Die ZQ-GmbH Impressum Senden Sie uns eine Email! Partner & Kunden
Ist Ihre Einrichtung Fit für die Zukunft?
Wir beraten Sie vor Ort
Klinik und Parxis von morgen
Das ZQ-GmbH Leistungsspektrum


Das Tempo der Veränderungen im Gesundheitswesen fordert den Einrichtungen der ambulanten und stationären Versorgung ein Höchstmaß an Flexibilität ab.

Das zukunftsorientierte Unternehmen muß dynamisch und zeitnah reagieren können auf

  • steigende Qualitätsanforderungen
  • hohe Patientenerwartungen
  • Einführung neuer Vergütungssysteme
  • konkurrierende Leistungsanbieter
  • strategische Marktveränderungen.

Die Umsetzung neuer Anforderungen ist dabei intern erfolgreicher zu gestalten, wenn ein durchgängiges, alle Bereiche umfassendes Managementsystem existiert: mit Qualitätsmanagement gelingt der Brückenschlag zwischen Qualität und Wirtschaftlichkeit.

 

Prozessoptimierung

Ein modernes, prozessorientiertes Managementsystem ist die Grundlage zukunftsorientierter Unternehmensführung: Transparenz und Qualitätsfähigkeit der Einrichtung garantieren ein Höchstmaß an effizienter Versorgungsleistung. Durch die strukturierte Analyse und Dokumentation der jeweiligen Kernleistungen einer Einrichtung sowie der zugehörigen Führungs- und Unterstützungsprozesse ergeben sich folgende Vorteile auf der operativen Ebene:

  • Der abteilungs-/funktionsbereichsübergreifende Ablauf ist
    überhaupt erstmal bekannt ! (.. und dokumentiert!)
  • Die Beteiligten erkennen ihre Abhängigkeit voneinander!
    („Kunden - Lieferanten - Verhältnis“)
  • Schwachstellen („Verbesserungspotentiale“) werden bearbeitet.
  • Interesse an Verbesserungsmassnahmen wächst!
  • „Kästchendenken“ wird von „Prozessdenken“ abgelöst!
  • Verantwortung wird übernommen, Engagement, Kreativität ...
  • Anforderungen und Ziele können formuliert werden.
  • Der Erfolg ist messbar - und ein Erfolgs erlebnis !
  • Die Integration des Prozessmanagements in die Alltagsarbeit
    garantiert nachhaltige Verankerung!
  • ...

Das Ergebnis sind beherrschte, qualitätsfähige, kennzahlengestützte Prozesse!

Somit ergeben sich für die Kliniken und Praxen von morgen als wesentliche Effekte der prozessorientierten Organisation:

  • mehr Steuerungsfähigkeit („Leiten und Lenken ...)
    = mehr Transparenz • mehr Effizienz • mehr Akzeptanz
  • nachhaltig integrierte Qualitätsfähigkeit
    = Basis für DRGs, clinical pathways ... strukturelle Veränderungen
    = Basis für Zertifizierung, Qualitätsbewertung, Qualitätsberichte
    = Basis für Umwelt-/Arbeitsschutzmassnahmen, Riskmanagement...
  • Innovationsfähigkeit !

 


Damit ist eine systematische Ausgangsbasis geschaffen für

  • die Ausrichtung der Behandlungsabläufe an den Patientenbedürfnissen,
  • die Prozessoptimierung unter Berücksichtigung der DRG-Bedingungen,
  • die Einbindung spezifischer klinischer Behandlungspfade,
  • die Erweiterung um Risikomanagement, Arbeitsschutz und Umweltmanagement,
  • das gewünschte Zertifizierungsverfahren (DIN EN ISO 9001:2000, KTQ ® , ProCumCert, JCAHO) oder eine Selbstbewertung gemäß EFQM bzw. die Erstellung von Qualitätsberichten.

"Unsere Kompetenz - Ihre Effizienz!"